Mutterpasshülle nähen & besticken

... die schönsten Nähideen & Stickideen



Ein einfaches Handarbeitsprojekt für werdende Mamas ist eine Mutterpasshülle. Eine individuelle Hülle macht aus dem wichtigen Dokument einen echten Hingucker. Ob Sie sich nun selbst an die Nähmaschine setzen und Ihre eigene Hülle nähen und schön besticken oder ob Sie einer Schwangeren damit ein kleines Geschenk machen wollen: Eine Mutterpasshülle nähen & besticken ist ein ganz praktisches Handarbeitsprojekt mit großen Effekt.


Schwieriger wird es, sich für einen Stoff zu entscheiden. Denn die Auswahl an Stoffen ist riesengroß. Oft reicht aber schon ein Stoffrest aus, denn für die Hülle wird nicht viel Material benötigt. So lohnt der Blick in Nähkästchen & Nähkorb, wo sich vielleicht noch ein passender Stoffrest findet. Erfahrene Näherinnen können auch verschiedene Stoffe miteinander kombinieren.


Mit einer passenden Nähanleitung lässt sich die Mutterpasshülle schnell und unkompliziert auf der Nähmaschine nähen. Schon Nähanfänger können sich ohne Probleme an dieses Nähprojekt wagen.


Anschließend kann die Mutterpasshülle z.B. mit einer Borte verziert oder natürlich mit einer ausgesuchten Stickdatei bestickt werden. Neben dem Einsatz fertiger Aufnäher haben die Besitzer einer Stickmaschine oder einer Nähmaschine mit Stickfunktion die Möglichkeit, die Mutterpasshülle ganz individuell zu besticken. Für dieses Projekt eignen sich neben Babymotiven wie Storch, Babyschuh, Nuckel etc. auch viele weitere Stickmotive. Ihrer Kreativität sind keinerlei Grenzen gesetzt, denn falls sie keine passende Stickdateien kaufen können, ist nun vielleicht der Zeitpunkt zum Stickdateien erstellen gekommen.




Alle Angaben ohne Gewähr.

Nähbücher sowie Nähideen & Stickideen wie z.B. Handtücher | Handytasche | Lätzchen | MP3-Player-Tasche | Mutterpasshülle


Tipp: Selbstgemachtes verkaufen







Sticken - Meine Ideen auf Stoff: Stoffe kreativ verzieren mit der Stickmaschine*