Nähen

... Näh- und andere Handarbeiten individuell besticken



Nähen ist neben dem Sticken, Häkeln und Stricken eine weitere traditionelle, textile Handarbeitstechnik.


Beim Nähen werden Stoffe durch eine Naht miteinander verbunden. Dabei werden ein oder auch mehrere Fäden so durch den Stoff geführt, dass sich die Fäden miteinander bzw. mit dem Stoff verschlingen. Es entsteht eine dauerhafte Verbindung, die jedoch bei Bedarf recht einfach wieder gelöst werden kann.


Während früher mit der Hand genäht wurde, wird heute fast ausschließlich mit der Nähmaschine genäht. Neben einer Nähmaschine für Anfänger, die alle Funktionen für die Näharbeiten des täglichen Haushaltsbedarfs abdeckt, gibt es noch viele Nähmaschinen mit Spezialfunktionen, z.B. Overlock-Nähmaschine, Coverlock-Nähmaschine und Nähmaschine mit Stickfunktion.



    Nähkorb*

    Schöner Nähkorb im Landhaus-Stil. Komplett mit 76-teiliger Grundausstattung an Nähzubehör & Nähmaschinen-Zubehör: Schere, Fingerhut, Nähnadeln, Stecknadeln, Sicherheitsnadeln, Nähgarn, Maßband, Nadeleinfädler, Knöpfe, Druckknöpfe etc. Im Deckel sind ein praktisches Nadelkissen sowie eine dehnbare Aufbewahrungstasche für Näh-Utensilien integriert. Maße: ca. 24 cm x 17,5 cm x 15 cm.

    Mehr Nähmaschinen-Zubehör wie Maßband, Nähmaschinengarn, Nähmaschinennadeln, Nähmaschinenspulen und Nahtauftrenner

    Weiteres Zubehör wie Stoffe und eine Schneiderschere zum Zuschneiden der Stoffe sowie Knöpfe, Webbänder, Schrägbänder, Aufnäher etc.

    Ideen für die nächsten Projekte finden sich in Nähbüchern sowie Nähanleitungen & Schnittmustern.


    Mein großes Nähmaschinen-Atelier: Schritt für Schritt zum Meisterstück*

    Nähbücher wie das Nähbuch für Anfänger, das einen gelungenen Kurs für Nähanfänger bietet: 11 Workshops zu verschiedenen Nähtechniken, mit jeweils einem Projekt (Kleidungsstücke und Wohnaccessoires).

    Alternativ können Nähanfänger auch einen Nähkurs belegen.


Das Nähen gehört zu den beliebtesten Handarbeiten. Es ist relativ einfach zu erlernen. Nähanfänger können mit einfachen Projekten auf einer Nähmaschine für Anfänger beginnen und den Schwierigkeitsgrad dann langsam steigern. Zum Einstieg bietet sich ein Nähkurs an. Daneben vermitteln ein Nähbuch für Anfänger und andere Nähbücher anhand von ersten kleinen Projekten die Grundtechniken des Nähens.


Besondere Formen des Nähens sind Patchwork und Quilten.


Neben einer Nähmaschine benötigen Sie zum Nähen auch Stoffe und eine Schneiderschere zum Zuschneiden der Stoffe sowie Nähmaschinen-Zubehör wie Nähmaschinengarn, Reißverschlüsse, Knöpfe etc. Praktisch zur Aufbewahrung ist ein Nähkästchen & Nähkorb. Nähanleitungen & Schnittmuster finden sich z.B. in Nähzeitschriften, Nähbüchern und natürlich im Internet. Die eigenen Näharbeiten können mit einem Webband oder Schrägband, einem Aufnäher - oder natürlich einer schönen Stickerei ganz individuell verziert werden... am komfortabelsten mit einer Stickmaschine oder einer Nähmaschine mit Stickfunktion.




Alle Angaben ohne Gewähr.

Nähbücher sowie Nähideen & Stickideen wie z.B. Handtücher | Handytasche | Lätzchen | MP3-Player-Tasche | Mutterpasshülle


Tipp: Selbstgemachtes verkaufen







Sticken - Meine Ideen auf Stoff: Stoffe kreativ verzieren mit der Stickmaschine*